Dr. med. Helmut Rießbeck

Ärztlicher Psychotherapeut - Häfnersgässchen 2 - 91126 Schwabach - Tel. 09122-181959
in integrierter Praxisgemeinschaft "RAUM UND ZEIT"
mit Dipl. Psych. Kerstin Rießbeck - Tel. 09122-8750735
und Dipl. Psych. Erika Wieser (VT) Tel. 09122-1819773

Seminarreihe Psychotraumatologie 2019 des

Traumahilfezentrums Nürnberg e.V.

Flyer des Traumahilfezentrums Nürnberg und weiter führende Infomationen und Teilnahmebedingungen bitte unter Downloads herunter laden.

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich hat sich die Landschaft der Psychotherapie durchgreifend verändert.  Die Psychotraumatologie hat sich in diesem Geflecht unterschiedlicher Strömungen   eigenständig entwickelt, und darf sich inzwischen zu den Grundsäulen der psychotherapeutischen Theorie und Praxis  rechnen.

Den Veranstaltern ist die enge Verzahnung zwischen Denkmodellen, Vorstellungen über die therapeutische  Beziehung, und praktischen Behandlungsmethoden ein besonderes Anliegen.

Sie wünschen sich insbesondere einen lebhaften Austausch zwischen Kollegen im stationären und ambulanten Behandlungsbereich. Die Kooperation mit dem Orphea Netzwerk ( www.orphea.net ), welches gegenwärtig seine Tätigkeit in Unterfranken entfaltet, kann hierbei helfen den regionalen Austausch weiter zu entwickeln. Zudem hat eine Gruppe Nürnberger TherapeutInnen im Januar 2014 das Traumahilfezentrum Nürnberg (www.thzn.org) gegründet. Es organisiert diese Fortbildungsreihe, und wird sich in diesem Rahmen teilnehmenden KollegInnen vorstellen.

Die Veranstaltungen finden weitgehend in der Glockenhofstr. 47, 90478 Nürnberg statt, einem angenehmen Veranstaltungsraum mit viel Platz in einem ehenaligen Nürnberger "Herrensitz". Um einen guten Austausch und intensives Lernen zu ermöglichen, ist die Zahl der Teilnehmer in unterschiedliche Weise begrenzt.  

Der Einladungsflyer für die Seminarreihe 2019 können Sie über "downloads" beziehen oder telefonisch/postalisch beim Traumahilfezentrum Nürnberg. Die Seminare sind durchgehend als workshops gestaltet. Verschiedene Seminare wenden sich an alle in der Pschotherpaie 'Tätigen, einzelne an schwerpunktmäßig mit traumatisch erschütterten Menschen befasste. Daneben finden sich Veranstaltungen die für bestimmte Berufsgruppen gedacht sind, so für ErgotherapeutInnen. Als Highlight kommt im April Suzette Boon aus den Niederlanden zu einem Spezialseminar. Der Schwerpunkt der direkten Körperarbeit ist auch 2019 wieder erkennbar. So laden wir ein zu einem Intro Somatic Experiencing (Itta Wiedenmann) und Trauma Yoga (Dagmar Härle), TRE mit Petra Vetter und "Body to Brain" mit Claudia Croos-Müller.

Wir haben also erneut den Umfang der Seminare für sie erweitert.

Sie können den Flyer auch gerne downloaden (Bitte den Download-Button benutzen). Wir freuen uns über die Weitergabe des Flyers an interessierte KollegInnen.

In Papierform ist der Flyer bei mir und im Büro des THZN zu beziehen.

Vom  Curriculum Ego-State-Therapie nach den Richtlinien der deutschen Arbeitsgemeinschaft führe ich in Wiesloch in der Akademie im Park www.akademie-im-park.de/medizin-therapie-multiprofessionelles-team/ das gesamte Curriculum unter Mitarbeit von Andrea Curio und Jochen Peichl durch (Flyer unter "downloads")

Bitte Anmeldung bei der Akademie im Park direkt.

 

 

 

Bitte beachten Sie auch die website der

Ego State Therapie Arbeitsgemeinschaft Deutschland

www.est-a.de